Tatzen-Treff, die Hundeschule aus dem Sauerland
Welpenprägung in der Spielgruppe ... Junghundeerziehung ... Einzeltraining ... Wanderungen ... Seminare ... Vorträge
Tatzen-Treff, die Hundeschule aus dem Sauerland
Tatzie

Buchempfehlung

Einfach gut erzogen!

Einfach gut erzogen

Die Hundeschule

Autoren: Petra Krivy und Angelika Lanzerath

96 Seiten mit 141 Abbildungen
Format 170 x 210 mm, broschiert

Verlag: Müller Rüschlikon
ISBN 978-3-275-01731-7
9,95 €

Die Basics der Hundeerziehung

Gut erzogen soll er werden, der vierbeinige Familienzuwachs. Doch was bedeutet es überhaupt, einen Hund zu erziehen, was ist der Unterschied zwischen Erziehung und Ausbildung, und wie wird die Erziehung hundeverständlich umgesetzt? Dieser Ratgeber vermittelt dem Leser auf leicht verständliche Art und Weise das notwendige verhaltensbiologische Hintergrundwissen und schafft damit die Basis für eine erfolgreiche Erziehung des Familienhundes. So bietet er einen optimalen Einstieg in das Thema und sorgt dank der vielen aussagekräftigen Bilder gleichzeitig dafür, dass Mensch und Hund nicht in einer Sackgasse landen, sondern als harmonisches Team durch den Alltag gehen können.

Dieses Buch

  • gibt wertvolle Tipps zur Anleitung des Hundes und zum täglichen Umgang mit dem besten Freund des Menschen
  • erklärt Hintergründe und Zusammenhänge rund um das Thema Erziehung
  • zeigt einfach umsetzbare Übungen und Trainingsmaßnahmen, mit denen der Hund unter anderem lernt, die wichtigsten Kommandos zu befolgen

Petra Krivy züchtet seit über 20 Jahren Slovensky Cuvac unter dem VDH-/FCI-Namen »vom Wolfshorn«. Sie ist Spezialzuchtrichterin im VDH, Buchautorin, Referentin und Inhaberin der Hundeschule »Tatzen-Treff« im Kreis Olpe, Sauerland.

Angelika Lanzerath züchtet seit über 25 Jahren ungarische Kuvasz unter dem VDH-/FCI-Namen »von Anka«. Sie leitet die Abteilung Erziehung der bekannten, von Günther Bloch gegründeten Hundefarm »Eifel« in Bad Münstereifel.

 

Buchbesprechung von Perdita Lübbe

... auf den Punkt gebracht. Kurz, prägnant und leicht verständlich - so sollte es sein. Ich mag die Art und Weise, wie die beiden Autorinnen "den Hund im Blick" behalten. "Lob für gut" steht hoch im Kurs und vor allem wird auf die menschliche Körpersprache geachtet. Es geht um die Beziehung zwischen Mensch und Hund und das macht ES meines Erachtens aus! Der Schreibstil ist zudem ein Highlight. Alles in allem: ein sehr gelungenes Büchlein - zu einem super Preis! Perdita Lübbe

Letzte Änderung am: 24.05.2018 um 14:36:26 Uhr